Wie finden Sie heraus, ob Sie schon Opfer eines Identitätsdiebstahls waren?

Erstellen Sie mit Ihrem Namen einen so genannten Google Alert

Google Alert ist eine automatische Suchmaschine. Jedes Mal, wenn Ihr Name erneut im Internet auftaucht, werden Sie per E-Mail benachrichtigt. Sie benötigen keinen Google-Account. Bitte beachten Sie, dass Sie allerdings nur auf öffentlich zugänglichen Seiten gefunden werden.

Weitere Information unter: https://www.google.de/alerts

 

Google Bilder Suche

Mit Hilfe der umgekehrten Bilder Suche von Google, können Sie ermitteln, ob Ihre Bilder von anderen Seiten/Benutzern verwendet werden.
Weitere Information unter:  https://images.google.de

 

Suchen Sie Ihren Namen im Internet

Über DENIC oder über das Whois Domaintool können Sie herausfinden, auf welchen Nahmen eine IP-Adresse eingetragen ist. Diese Suche funktioniert jedoch nur, wenn sie eine Internet Adresse kennen nund nach ihr suchen. Sie können auch einen so genannten Google Operator zum Beispiel: ”site:whois.domaintools.com +(Ihr Name)” nutzen.

Weitere Information unter: https://www.denic.de/service/whois-service

Weitere Information unter: http://whois.domaintools.com

 

Massenhafter Identitätsdiebstahl bei Online Firmen

Wenn solche Vorkommnisse veröffentlicht werden, prüfen Sie, ob Sie davon betroffen sind. Die angegeenen Seiten verfügen über umfassende Datenbanken von kompromittierten Profilen.

Weitere Information unter: https://sec.hpi.uni-potsdam.de/leak-checker/search

Weitere Information unter:  https://haveibeenpwned.com