Fernsehbericht Konferenz Identitätsdiebstahl

Published on 07 Nov. 2016

Am 3. November 2016 fand die erste Internationale Konferenz gegen Identitätsdiebstahl „Gehört meine Identität noch mir?“ in München statt.
„Victim Support for Identity Theft“ (VISIT) ist ein EU-Förderprojekt zur Entwicklung von Schutzmechanismen gegen Identitätsdiebstahl, bei dem die Result Group das internationale Konsortium aus vier Nationen leitet.

Zwölf Experten aus Deutschland, Österreich, Finnland und Portugal referierten auf der VISIT-Konferenz mit informativen und spannenden Kurzvorträgen über das breite Spektrum von Identitätsdiebstahl. Die knapp 100 Fachbesucher der Konferenz erhielten Einblicke in die Themen Risiko, Bedrohung und Missbrauchsarten, Opferberichte und Täterprofile, Präventionsmöglichkeiten und Zukunftsaussichten.

Im Rahmen der VISIT-Konferenz drehte das Bayerische Fernsehen für die „Abend Rundschau“ einen Beitrag und interviewte zwei Konferenzreferenten: Tina Groll, Journalistin und Herrn Stephan Peters von der SCHUFA AG.

Identitätsdiebstahl