Internationale Konferenz gegen Identitätsdiebstahl
3. November 2016 in München

„Gehört meine Identität noch mir?“

Schutz vor Identitätsmissbrauch und Umgang mit Opfern.
Internationale Konferenz des Europäischen Kooperationsprojektes VISIT – Victim Support for Identity Theft.
Ein EU Förderprojekt zur Entwicklung von Schutzmechanismen gegen Identitätsdiebstahl.

Referenten

null

Cem Karakaya

Experte für Internetkriminalität

Kriminalpolizei München, International Police Association

null

Prof. Dr. Martin Grothe

Experte Social-Media-Analyse,
Social-Media-Monitoring

complexium GmbH, Berlin

null

Jan Wolter

Geschäftsführer

ASW Bundesverband, Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft e.V., Berlin

null

Bernd Michael Lindner

Partner, Finanical Service

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, München

null

Diana Scholl

Referentin für Bildung und Digitales

BVMW Bundesverband Mittelständische Wirtschaft, Berlin

null

Peter Hessel

Leiter Zentrale Ermittlungen

Polizeipräsidium Frankfurt/Main

null

Tina Groll

Journalistin Zeit Online und Opfer

null

Prof. Mikko Siponen

Professor of Information Systems

University of Jyväskylä, Finland

null

Stephan R. Peters

Leiter Geschäftsfeldentwicklung

SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

null

Ana Castro Sousa

Leiterin des Büros in Porto

Portuguese Association for Victim Support (APAV)

null

Bodo W. Becker

Leiter des Referats Wirtschaftsschutz

Bundesamt für Verfassungsschutz

null

Prof. Markus Haslinger

Fachbereich Rechtswissenschaften TU Wien
Daten- und Informatikrecht

Sabina Wolf

Sabina Wolf

Investigativ-Journalistin

Bayerischer Rundfunk

Konferenzprogramm

*Änderungen vorbehalten

10:00 – 10:30  Begrüssung & Eröffnung der Konferenz

Keynotespeaker Professor Mikko Siponen, University of Jyväskylä

Stephan Lehmann, Leitung VISIT Projekt, Result Group GmbH

PANEL DISKUSSION

Situation in den Partnerländern

Portugal; Guarda Nacional Republica

Finnland, University of Jyväskylä

Deutschland, TU Lübeck

10:30 – 11:30  Risiko und Distribution

Cem Karkaya, „Das zweite Ich“

Prof. Markus Haslinger, „Identitätsschutz im Zeitalter des Kontrollverlusts“

Diana Scholl, „Identitätsdiebstahl im Mittelstand – Zukunftsangst oder bereits Realität“

PANEL DISKUSSION

11:30 – 11:50  Netzwerk- und Kaffeepause

11:50 – 13:00  Bedrohung und Missbrauch

Bernd Lindner,„Geldwäsche durch Identitätsmissbrauch“

Jan Wolter, „Bitte lassen Sie Ihre Identität nicht unbeaufsichtigt! Folgen von Identitätsmissbrauch für die Wirtschaft”“

Prof.  Dr. Grothe, „Desinformation mit falschen Identitäten: Sockenpuppen, Trolle, Bots“

PANEL DISKUSSION

13:00 – 14:00  Netzwerk und Lunch

14:00 – 15:00  Opfer und Täter

Tina Groll, „Meine Identität gehört mir!“

Peter Hessel, „Urkundenfälschung – So gehen Täter vor“

Ana Castro Sousa, „Identity theft, a new challenge for Victim Support“

PANEL DISKUSSION

15:00 – 15:15  Netzwerk- und Kaffeepause

15:15 – 16:15  Prävention und Zukunft

Stephan Peters,  „Identität und ihr Schutz aus Sicht der SCHUFA“

Bodo Becker, „Identitätsverlust, Migration und Sicherheit. Die Perspektive des BfV“

Sabina Wolf, „Die Zukunft – Login mit Biometrie / Passwörter kann man ersetzen…“

16:15 – 16:30  Panel Diskussion & Wrap up

Oliver Bendixen, Stephan Lehmann, Partnerländer

MODERATOR
Oliver Bendixen, Bayrischer Rundfunk

Oliver Bendixen

VERANSTALTUNGSORT
HOLIDAY INN MÜNCHEN – CITY CENTER
Hochstrasse 3, 81669 München, Germany

Anfahrtsbeschreibung zur Konferenz im Holiday Inn, München

Öffentliche Verkehrsmittel, Flug, Auto

pdf Download

ANMELDEFORMULAR KONFERENZ

Ihr Vorname & Name (notwendig)

Ihre Firma/Organisation

Ihre Adresse (Strasse,PLZ,Ort,Land)
(notwendig)

Ihre Email (notwendig)

Ihre Nachricht

Nutzen auch Sie die Chance, sich auszutauschen und zu informieren.
(EU gefördert – für Sie entstehen keine Kosten)

Fachkompetenz

Result Group
cyberakademie
KPMG
Juevae
BDSW
PolizeiFrankfurt
FHLuebeck
ASW
GNR
schufa
Police
TUWien
BfV
complexium