Event
Upcoming Event

Was ist Identitätsdiebstahl?

 

Man spricht von Identitätsdiebstahl (IDD), wenn unbefugte Dritte die Identität einer Person annehmen, um durch Abgreifen der Daten z. B. einen Kredit oder sonstige Vorteile, meist finanzieller Natur, zu erlangen.
Das Ziel von Identitätsdiebstahl ist zum Beispiel kriminelle Aktivitäten zu verschleiern, betrügerische finanzielle Vorteile zu erzielen, Daten der Person an interessierte Parteien zu verkaufen oder den rechtmäßigen Inhaber der Identitätsdaten in Verruf zu bringen.

Arten von Identitätsdiebstahl

ID Diebstahl offline

  • Theft/Burglary
  • Dumpster diving
  • ID theft workplace
  • Fake Adresses
  • Looking and listening

ID Diebstahl online

  • Phishing
  • Spyware/Trojaner
  • Spam E-Mails
  • OSINT
  • Wardriving

ID Diebstahl andere

  • Vishing
  • SMiSing
  • Skimming
  • Compromising Data
  • Hacking

Über das Projekt

VISIT – Victim Support for Identity Theft

Flag_of_Europe.svg

Ein Kooperationsprojekt zwischen vier europäischen Partnern, mit finanzieller Unterstützung vom Programm „Prevention of and Fight
against Crime“ der Europäischen Union, Europäische Kommission,
Generaldirektion „Migration und Inneres“.

WEITERE INFORMATIONEN ÜBER DIE PARTNER